Der Froschkönig

Der Froschkönig

Der Froschkönig
Foto: Detlef Heese

Oh Schreck, die goldene Kugel, das allerliebste Spielzeug der Prinzessin fällt in den tiefen Brunnen. Ein Frosch bringt die goldene Kugel zurück, doch muss die Prinzessin ihm versprechen, daß er ihr bester Freund wird. Was man verspricht muss man auch halten, sagt der König und so sitzt der Frosch am Tisch, isst vom goldenen Tellerchen der Prinzessin und will in ihr kuscheliges Bettlein hüpfen. Da reicht es der Prinzessin. Wie wird sie den gräßlichen Frosch los. Vielleicht mit einem Zauberspruch aus dem ersten großen Zauberbuch?

Ab 3 Jahren
Bühnenbau: Max Schaetzke
Figuren: Annekatrin Heyne
Musik: Elke Steinhaus
Regieberatung: Max Schaetzke
Spiel: Hedwig Gerberding-Eickhorst
Spieldauer: 45 Minuten

Der Froschkönig
Foto: Detlef Heese
Der Froschkönig
Foto: Detlef Heese
Der Froschkönig
Foto: Detlef Heese

Pressestimmen

Hier einige Auszüge aus Pressestimmen:

Mächenhaftes aus dem Karton – Gelungene Premiere im Figurentheater: Pappen-Elli spielt „Der Froschkönig“
… Richtig fein hat sie sich gemacht! Für das Märchen „Der Froschkönig“ erscheint Pappen-Elli mit Goldschleifen an den Schuhen, extra großer Goldkette und schickem weißem Prinzessinnen-Sonnenschirm. Als sie dann eine grüne Papierrolle in einen Rasen verwandelt und unter ihrer Doppelmütze einen kleinen Brunnen hervorzaubert, staunen nicht nur die Kinder im Publikum. …
NOZ v. 08.03.2016

Ein Pappkarton als Bühne – Hedwig Gerberding-Eickhorst begeistert als Pappenelli
… Pizzaservice im Märchen.
Hedwig Gerberding-Eickhorst erzählte das Märchen im Dialog mit den Kindern und forderte sie immer wieder zum Mitmachen auf. Sie ergänzte das Original der Geschichte mit so manchem Detail. Spielte auf dem Schifferklavier, servierte das Lieblingsessen der Prinzessin – Pasta aus südlichen Ländern. Sie ließ den Frosch ohne jede königliche Etikette trinken und schmausen. Auch der Pizzaservice kam im Spiel der Pappenelli vor. …
Bramscher Nachrichten v. 15.03.2016

Pressefotos

Eine Auswahl von Pressefotos können Sie hier als ZIP-Datei herunterladen. Bitte verwenden Sie den Fotonachweis im Dateinamen.

Technische Anforderungen

Aufbau: 90 Minuten
Abbau: 30 Minuten
Bühnenfläche: 3,5 m breit x 3 m tief
Stromanschluß: 220 Volt
max. Zuschauerzahl: 100 Personen